Home » Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession: Ethisches Handeln auf der Grundlage der Menschenrechte in der beruflichen Praxis der Sozialen Arbeit by Petra Anna Maria Hermes
Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession: Ethisches Handeln auf der Grundlage der Menschenrechte in der beruflichen Praxis der Sozialen Arbeit Petra Anna Maria Hermes

Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession: Ethisches Handeln auf der Grundlage der Menschenrechte in der beruflichen Praxis der Sozialen Arbeit

Petra Anna Maria Hermes

Published December 29th 2011
ISBN :
Kindle Edition
20 pages
Enter the sum

 About the Book 

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Hochschule Koblenz, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. EINLEITUNG 22. THEORETISCHER HINTERGRUND PROFESSIONELLEN HANDELNS 22.1. UMFANG/ASPEKTE EINER WISSENSBASISMoreStudienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Hochschule Koblenz, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. EINLEITUNG 22. THEORETISCHER HINTERGRUND PROFESSIONELLEN HANDELNS 22.1. UMFANG/ASPEKTE EINER WISSENSBASIS PROFESSIONELLEN HANDELNS 22.2. SOZIALE ARBEIT ALS MENSCHENRECHTSPROFESSION 32.3. ZUSAMMENFASSUNG 52.4. REFLEXION 63. FALLBEISPIEL 73.1. BESCHREIBUNG 73.2. REFLEXION 94. FAZIT 9QUELLEN 10LITERATUR 10INTERNET 10ANHANG 12KURZBIOGRAPHIE SILVIA STAUB-BERNASCONI 12ERKLÄRUNG 131. EinleitungGenerell ist die Soziale Arbeit in ihren vielfältigen Aufgabenfeldern mit spezifischen Grundfragen konfrontiert. Beim Erbringen ihrer Leistung oder der Umsetzung verschiedener Handlungsarten bezieht sich Soziale Arbeit immer auf formale und inhaltliche Bedingungen, d. h. auch auf formale und inhaltliche Moralbezüge, zur Lösung oder Entscheidungsfindung im beruflichen Kontext. In diesem Beitrag soll, der oben genannten Fragestellung „Ist die Soziale Arbeit eine Menschenrechtsprofession?“ folgend, eine Positionierung hinsichtlich der Fähigkeiten und der Verpflichtung ethischen Handelns auf der Grundlage der Menschenrechte in der beruflichen Praxis der Sozialen Arbeit beleuchtet und deren Bedeutung für die Soziale Arbeit erkundet werden. Gleichzeitig stellt sich in diesem Zusammenhang die Frage inwieweit Soziale Arbeit eine professionswürdige Wissenschaft ist beziehungsweise welches die Vorraussetzungen dafür sein könnten.In der folgenden Ausarbeitung wird zunächst der theoretische Hintergrund professionellen Handelns bearbeitet und die Basis einer Theoriebildung der Sozialen Arbeit als Menschenrechtsprofession. Dabei werden die verwandten Begriffe Beruf und Profession im Zusammenhang mit wissenschaftsbasierter Arbeitweise erläutert. Darauf folgt anhand eines Fallbeispiels die Schilderung einer Dilemmasituation im beruflichen Kontext, wenn verschiedene Ebenen moralischer Dimensionen berührt werden.Zur Bearbeitung der vorliegenden Thematik habe ich aktuelle Fachliteratur sowie Quellen aus dem Internet herangezogen. Diese Ausarbeitung fasse ich auf Basis der wissenschaftlich erarbeiteten Erkenntnisse in einem Fazit zusammen.2. Theoretischer Hintergrund professionellen HandelnsDie sozialarbeiterische und –pädagogische Praxis bedarf eines Potentials und der Kenntnis des Handelnden an sozialen Strategien und Techniken, die in einem Sinnzusammenhang erschlossen werden müssen (vgl. Badry 2008, S. 1 f.).2.1 Umfang/Aspekte einer Wissensbasis professionellen HandelnsSpezifisches Wissen und Können basieren aber nicht allein auf Sachdaten und ...